top of page

Was machst du nach der Fachschule? Eine Lehre ist perfekt

Du besuchst das letzte Jahr der Fachschule und das Semesterzeugnis steht an. Jetzt wird es Zeit zu überlegen, was du danach machen möchtest.


Klar - du kannst sofort ins Arbeitsleben einsteigen - alt genug bist du jetzt dafür. Oder du kannst dich für eine andere Schule anmelden (Achtung - die Anmeldefristen enden meistens im Jänner!)

o d e r

du entscheidest dich für eine Lehre nach Abschluss deiner Fachschule.


Wusstest du, dass Betriebe sehr gerne Lehrlinge aufnehmen, die schon etwas älter sind und eine Fachschule absolviert haben. Du weißt sicher aus eigener Erfahrung, dass die Pubertät nicht immer einfach ist.. sagen wir mal - du bist jetzt schon reifer und erwachsener.


Deine Vorteile - für viele Lehrberufe gilt eine verkürzte Lehrzeit nach einer Fachschule, weil du ja schon einiges gelernt hast.


Auch ohne Abschluss einer weiterführenden Schule kannst du eine Lehre machen.

Hab Mut und betrachte einen Schulabbruch nicht als scheitern. Wichtig ist, dass du 9. Schuljahre absolviert hast.

Ob nach der Fachschule oder als Schulabbrecher - wichtig ist, dass du deine Stärken, Interessen und Fähigkeiten kennst oder herausfindest.


Interessenstests findest du auf dieser Homepage (Jugendliche/Themen/Stärken).


Viele Lehrstellen findest du auf der AMS Seite (du kannst dir auch das AMS App herunterladen)


Wenn du auf alle Fälle eine Lehre machen möchtest, dann kannst du dich früh genug beim AMS lehrstellensuchend melden.


Du brauchst Unterstützung? Melde dich gerne bei mir! 0676 7789 167



Foto: pixabay

10 Ansichten0 Kommentare
bottom of page